Das Projekt „Offenes Pfarrheim“

Seit dem 15. November 2009 gibt es am Kirchort St. Elisabeth das Projekt „Offenes Pfarrheim“. Inzwischen treffen sich jeden Dienstag zwischen 15.00 und 18.00 Uhr 15 bis 35 Kinder und Erwachsene im kleinen Saal im Pfarrheim.
Alle, die diesen Nachmittag nicht allein zu Hause verbringen und einfach mal unter Leute kommen wollen, sind willkommen. Das Pfarrheim ist für Menschen aus der Gemeinde, der Nachbarschaft im Zooviertel und der Oststadt geöffnet.

Es besteht die Möglichkeit zu generationsübergreifenden Begegnungen, Gesprächen bei Kaffee oder Tee, Spielen usw. Schulkinder können hier ihre Hausaufgaben machen und sich bei Bedarf helfen lassen. Eltern, die für eine begrenzte Zeit (für eine wichtige Besorgung, einen Arztbesuch o.ä.) ihr Kind unter einer Aufsicht wissen wollen, können hier um Hilfe bitten und nachfragen.

In lockerer Folge werden besondere Angebote für Jung und Alt gemacht. Es wird u.a. gebastelt, gebacken oder gekocht – und natürlich auch gemeinsam gegessen. Diese Termine und Aktionen werden im Pfarrbrief bekannt gegeben.
Wie sich das „ Offene Pfarrheim“ weiterentwickelt soll sich an den Bedürfnissen der Menschen ausrichten. Mitglieder unserer Gemeinde und Interessierte sind aufgerufen, dieses Projekt zu unterstützen und sich so für ihre Gemeinde und den Stadtteil einzusetzen. Alle, Bekannte und Freunde, sind ebenso willkommen.

Wir freuen uns auf eine Begegnung mit Ihnen, mit dir – vielleicht schon am nächsten Dienstag!

Team:
Ruth Gimmel, Karola Bölling, Bärbel Becker, Gisela Stiebert, Simone Klimek, Veronika Jäckel

Ansprechpartnerinnen:
Bärbel Becker, (0511) 5901710
Veronika Jäckel, (0511) 855265