Ökumenische Essenausgabe

In den Wintermonaten von  Dezember bis Mitte März bieten das Diakonische Werk Hannover, die evangelisch-lutherische St. Johannis-Kirchengemeinde der Neustädter Hof- und Stadtkirche, die reformierte Kirchengemeinde, die St. Heinrich-Gemeinde, Kirchort St. Clemens sowie erstmalig die Heilsarmee jeweils von Montag bis Samstag in der Zeit von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr für Bedürftige eine warme Mahlzeit an.

Das abwechslungsreiche Mittagessen wird an drei Tagen in der Woche im Friederikenstift zubereitet. Am Dienstag werden wir von der Küche der Nord/LB beliefert, und am Mittwoch und Donnerstag sorgt Gastronom Cord Kelle vom Jägerhof in Langenhagen, der dem Verein "Kochen für Obdachlose" (KfO) vorsteht, für ein deftiges Gericht. Die bedürftigen Menschen bekommen auch einen Nachtisch gereicht.

Bei der ökumenischen Essenausgabe sind etwa 25 Frauen und Männer mit der Durchführung der Speisung beschäftigt. Unterstützt werden sie von zwei Sozialarbeiterinnen, die das Diakonische Werk stellt. Insgesamt etwa 14.000 Essen wurden in der Saison 2015/2016 verteilt. Im Durchschnitt suchen 130 Personen dieses karitative Angebot auf, an manchen Tagen können es bis zu 240 Personen werden. Oft finden dabei persönliche Gespräche statt, in denen Schicksale deutlich und Fragen gestellt werden. Hierfür ist die anwesende Sozialarbeiterin kompetente Ansprechperson, die auf andere Hilfseinrichtungen verweisen kann.

Die Ökumenische Essenausgabve findet seit dieser Saison 2016/2017 in den Räumen der Heilsarmee Am Marstall 25 statt.

Spenden

Das Ökumenische Essenausgabe wird ausschließlich durch Spenden finanziert.

Wenn Sie mithelfen wollen, die Not der sozial Schwachen zu lindern, finden sie hier unser Spendenkonto:  

St. Heinrich, Stichwort „Ökumenische Essenausgabe“
Konto-Nummer: 15 369 900
Bankleitzahl 251 900 01
Hannoversche Volksbank

IBAN: DE 3925 1900 0100 1536 9900, BIC: VOHADE2HXXX

Spendenbescheinigungen werden auf Wunsch ausgestellt.

Ansprechpartner:
Pfarrer Johannes Lim , (0511) 3 53 75 77, lim@st.heinrich.hannover.&@.st-heinrich-hannover.de